Der Schulförderverein des Carl Bechstein Gymnasiums Erkner e. V.


Kontoverbindung:
Kontoinhaber: SFV CBG
Commerzbank Erkner
IBAN DE32 1604 0000 0550 0525 00

Der Anfang Der Verein, dem heute 165 Mitglieder angehören, wurde im Mai 1995 von engagierten Eltern und Lehrern gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, insbesondere die Bereiche Sport, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit des Gymnasiums Erkner gezielt zu fördern. Mitglied kann jeder Erwachsene (mit einem Mindestalter von 18 Jahren) oder jede juristische Person werden, der bzw. die die Satzung des Vereines anerkennt.

Die Aktivitäten Der Verein wird von seinen fünf Vorstandsmitgliedern geleitet, die im zweijährigen Turnus gewählt werden. Auf der jährlichen Mitgliederversammlung stehen die Rechenschaftslegung durch den Vorsitzenden, der Bericht der Kassenprüfer sowie die Neubestimmung der Aufgaben für die nächsten zwölf Monate auf der Tagesordnung. Die nächste Mitgliederversammlung findet im Januar 2007 statt; alle Mitglieder erhalten eine schriftliche Einladung vom Vorstand.

Der Förderverein wählt gemeinsam mit der Schulleitung förderungswürdige Projekte aus und kanalisiert finanzielle Mittel, die Freunde des Gymnasiums spenden. Darüber hinaus vermittelt er Sach- und Arbeitsleistungen durch ortsansässige Firmen, die der Schule zu Gute kommen. Die Einnahmen setzen sich aus den Mitgliedsbeiträgen (12 EURO pro Jahr) und Spenden von Eltern und Lehrern, Handwerksbetrieben, Firmen und Gewerbetreibenden etc. zusammen. Alljährlich präsentierten Vereinsmitglieder die aktuellen Projekte auch während des ?Tages der offenen Tür?.

Die Projekte Im Schuljahr 2005/2006 unterstützt der Verein die Fachbereiche Darstellendes Spiel und Musik beim Erwerb von Bühnentechnik bzw. Tontechnik und Instrumentezubehör. Weiterhin kauft er die Tickets für unsere mathematikbegabten Schüler, damit sie das Gymnasium und die Stadt Erkner bei der Kreisolympiade vertreten können. Für die Schülerwettbewerbe der Fachbereiche Sport, Erdkunde, Deutsch und die Fremdsprachenolympiaden stellt der Förderverein Preise für die Sieger zur Verfügung. Auch die Durchführung der Religions-philosophischen Woche der 11. Jahrgangsstufe ist ohne die Bezuschussung durch den Fördervereins nicht realisierbar.

Der amtierende Vorstand unterstützt im besonderen Maße auch den Einsatz neuer Technologien. Diesem wird im ersten Schritt mit der Anschaffung einer hochwertigen digitalen Spiegelreflexkamera für den interdisziplinären Einsatz in den Bereichen Kunst, Deutsch und Informatik (Schulzeitung, Öffentlichkeitsarbeit, WEB-Site-Gestaltung) Rechnung getragen.

Nicht zuletzt sind die finanzielle Unterstützung des Abiturballes sowie der ?Tage der offenen Tür? für die Leistungsprofilklassen (3.12.2005) bzw. die künftigen 7. und 11. Klassen (18.02.2006) zu nennen.

Warum lohnt es sich, sich im Schulförderverein zu engagieren? Nun, diese Frage ist sehr kurz zu beantworten: Zum einen ist die Ausgestaltung eines lebendigen Schullebens ohne die finanzielle Unterstützung durch Freunde des Gymnasiums kaum mehr realisierbar, denn was wäre ein schulinternes Schachturnier ohne Pokal oder eine Autorenlesung ohne Blumenstrauß für den Referenten? Zum anderen können sich die Spender ganz sicher sein, dass ihr Einsatz den Schülerinnen und Schülern und ihrem Gymnasium zu Gute kommt.

Spenden für den Schulförderverien sind steuerlich absetzbar, wenn sie dem Finanzamt durch Vorlage einer förmlichen Spendenbescheinigung (wird vom Förderverein erteilt) nachgewiesen werden.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf Ihr Engagement.
 

Dirk Wilding
1. Vorsitzende des Fördervereins